Gemeindebrief Juni 2021

Der christliche Glaube kann ganz schön verlockend sein. Denn als Christ bin ich Teil einer weltweiten Bewegung, die diese Welt zu einem besseren Ort machen kann. Ich trage meinen Teil zu Gottes Geschichte mit allen Menschen bei. Und das Beste: Für die ganze Mühe gibt es sogar Lohn im Himmel.

Doch auch heute gilt die Aussage von Jesus aus Matthäus 9,37: „Die Ernte ist groß, doch es sind nur wenige Arbeiter da.“ Kein Wunder, dass es wohl in fast jeder christlichen Gemeinde mehr zu tun als zu schaffen ist. Trotzdem gibt es ein „Genug“. Das lässt sich sogar biblisch belegen. Fünf Wahrheiten für einen befreiten Glauben.

1. Gott weiß, was genug ist

Gott fordert auch sein Volk auf, nicht immer Vollgas zu geben. Sondern auch an einem Tag der Woche die Hände ruhen zu lassen und das Herz auf ihn auszurichten. Für Ihn Zeit haben, ihm danken, diesen Ruhetag sogar heiligen. Das geht scheinbar nicht mit Arbeit. Auch wenn sie für Gott ist.

2. Gottes Reich ist größer als ich selbst

Ganz klar: Gott will mich dabei haben. Und natürlich soll ich meinen Lauf laufen (Hebräer 12,1) und den Kampf des Glaubens kämpfen (1 Timotheus 6,12). Glaube ist auch anstrengend! Aber ich bin nicht allein zuständig dafür, dass Gottes Reich anbricht und Menschen sein Evangelium hören. Es ist sein Reich, das kommt (Matthäus 6,10). Dafür wird er schon sorgen.

3. Nein sagen ist erlaubt

Niemandem ist geholfen, wenn ich mich total verausgabe – und ich in der Folge eine längere Auszeit brauche oder meine Begeisterung für Gemeinde oder gar für Gott leidet. Ein bestimmtes „Nein“, das mit Gott im Gebet abgestimmt ist, wird auf Dauer helfen, meinen Fokus zu behalten. Insgesamt werde ich damit effektiver sein.

4. Sterben lassen ist erlaubt

In jedem Dienstbereich einer Gemeinde gibt es Durststrecken. Mal gibt es zu wenige Mitarbeiter, mal passiert geistlich nichts. Gemeindearbeit ist Arbeit und durchhalten kann atemberaubende Frucht mit sich bringen. Aber der Gedanke muss erlaubt sein, einen Arbeitszweig mal anders aufzuziehen. Kleinere Brötchen zu backen. Oder auch gar keine mehr. So wie Mose auf Anraten seines Schwiegervaters aufgehört hat, selbst Recht über Israel zu sprechen (2. Mose 18,14-27). Es gab eine andere Lösung. Und die war sogar besser als die Bisherige.

5. Gott liebt mich, auch wenn ich mal nichts tue

Die Bibel sagt, dass Gott in erster Linie Liebe ist (1 Johannes 4,8). Und kein Sklaventreiber. Er liebt sogar Menschen, die gegen seinen Willen leben (Römer 5,8) – wie viel mehr gilt diese Liebe seinen Kindern. Also, mal runterkommen von dem Gedanken, Gott liebt mich nur, wenn ich mich besonders für ihn anstrenge. Und vielleicht komme ich gerade in einer Zeit des Müßiggangs Gott wieder neu auf die Spur – weil ich zuvor überhaupt keine Zeit hatte, auf ihn zu hören.

Joachim Bär (gekürzt, Original unter https://www.erf.de/themen/glaube/gott-ueberfordert-nicht/2803-542-4432)

Termine in diesem Monat

Die Anmeldung zu unseren Präsenzveranstaltungen kannst du hier erledigen. Die Live-Streams unserer Gottesdienste werden auf dieser Seite veröffentlicht oder direkt auf unserem YouTube Kanal.

Termine der Nachwuchsarbeit

Die Jugend trifft sich weiterhin jeden Samstag ab 18 Uhr in den Jugendräumen der Gemeinde.
Die Teens-Mädels und die Jungschar trifft sich Freitags von 16 bis 18 Uhr im Gemeindehaus.
Auch die KidsTime ist wieder am Start. Die Kinder werden als Gottesdienstbesucher angemeldet und müssen ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Mi

Gemeindegebet

Jeden Mittwoch um 19:30 Uhr findet unser Gemeindegebet statt. Ob digital oder als Präsenz-Veranstaltung wird je nach aktueller Lage am Sonntag angekündigt. Wer digital dabei sein möchte, kann sich bei unserem Pastor Michael Isaak melden.

3

Leitungskreis

Am Donnerstag, den 3. Juni, trifft sich der Leitungskreis um 19:30 Uhr zur Besprechung.

Fr

Außeneinsatz

Jeden Freitag gegen 19 Uhr lädt das Evangelisations-Team für rund 1,5 Stunden zu einem Straßeneinsatz in der Bielefelder Innenstadt ein. Treffpunkt ist die große Uhr am Jahnplatz. Jeder ist herzlich eingeladen, sich an diesen Einsätzen zu beteiligen.

5

Delegiertenkonferenz der AMBD

Am Samstag den 5. Juni findet die Delegiertenkonferenz der AMBD statt.

6

Gottesdienst

Matthias Funk moderiert und Michael Isaak predigt.

10

Gemeindestunde

Am 10. Juni findet um 19:30 unsere monatliche Gemeindestunde statt. Wir möchten im Rahmen der Möglichkeiten Gemeinschaft haben.
Parallel streamen wir diesen Termin über casinogemeinde.de/live und YouTube.

13

Gottesdienst

Heinz Quiering hält die Predigt und Benni Steinlein moderiert den Gottesdienst.

20

Gottesdienst

Matthias Funk predigt und Christian Enns leitet durch den Gottesdienst.

27

Gottesdienst

Open Doors besucht uns an diesem Sonntag. Memo Bender bringt uns eine Predigt mit und Rahel Janzen leitet durch den Gottesdienst.

Infos aus dem Leitungsteam

  • Wir möchten auch weiterhin auf das vom Gesundheitsamt zugestimmte Schutzkonzept zur Durchführung unserer Gottesdienste hinweisen. Dieses kann hier eingesehen werden.