Fürchte dich nicht



Fürchte dich nicht!

“Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und Besonnenheit” ( die Bibel in 2 Timotheus 1:17)

Ein Vers, den ich mir immer wieder in Erinnerung rufen. Er fasst wundervoll zusammen, worum es im Glauben geht. Doch wie oft fürchten wir uns, vertrauen nicht darauf, dass Gott uns hilft. Ich denke wir alle kennen Angst im Leben.

Da ist die Angst vor Spinnen, vor Schlangen, vor tiefen Wasser oder die Angst den Job zu verlieren und vielleicht nicht nur das; sondern auch die ganzen Annehmlichkeiten in unserem Leben. Die Angst in der Ehe, wenn nur noch Streit an der Tagesordnung steht und die Sehnsucht nach Harmonie nicht mehr möglich scheint.

Es breitet sich in uns die Angst der Furcht aus. Doch Gott hat uns den Geist der Kraft gegeben, der sich der Furcht entgegenstellt. Die Kraft, die er uns gibt, ist wichtig. Wie oft sagen wir; “Hat alles keinen Sinn. Ich gebe auf” Wir fühlen uns hilflos. Doch mit Gott an unserer Seite sind wir nicht hilflos. Mit der Kraft setzt Gott in ins Energien frei, die helfen, uns der Furcht entgegenzusetzen. Wenn wir Gott vertrauen, können wir erleben, wie sich Auswege in unserem Leben auftun. Und zur Unterstützung hat er uns auch den Geist der liebe gegeben. Liebe ist wichtig. Jeder braucht sie. Denn da, wo einem die Furcht den Boden unter den Füßen wegzieht, ist es die Liebe, die unseren Halt gibt.

Und manchmal müssen wir auch unsere Agenten im Leben erkennen und die Grenzen anderer. Dafür gab er uns den Geist der Besonnenheit.

Wie oft verrennen wir uns in Sackgassen, die wir uns selber angelegt haben, weil sie uns persönlich so wichtig sind, aber von Gott so nicht vorgesehen sind? Wie oft schauen wir auf uns und vertrauen nicht auf das, was Gott für uns im Leben vorbereitet hat? Nimm dir einmal die Zeit, darüber nachzudenken.

Jesus kommt zu Menschen, die Geschichte schreiben. Und er will dich dabei mit deiner Geschichte gebrauchen. Wir brauchen keine Furcht zu haben. Er ist es, der uns den Geist der Kraft, der Liebe und die nötige Besonnenheit im Leben gegeben hat, um uns den Ängsten und Sorgen in unserem Leben zu stellen.

Bist bereit, dass für dich in deinen Leben anzunehmen?

Denke nicht nur drüber nach

Micha Koch